Das Titelthema der Ausgabe 1/2019: Neue Arbeitswelt

Seite
1 234»
35 Treffer


Foto: goodluz/shutterstock

Die Suche und Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter stellt die meisten Kanzleien heute vor große Herausforderungen. Laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit hat die Zahl der offenen Stellen in 2018 einen Rekordstand erreicht und war mit 1,2 Millionen so hoch wie zuletzt vor 25 Jahren. Das Recruiting über die klassischen Jobportale und Suchmaschinen erweist sich immer mehr als Suche nach der Nadel im Heuhaufen.


Foto: Jakub Jirsák/adobe stock

„New Work ist die Arbeit, die ein Mensch wirklich, wirklich will“ – von dieser Definition des Konzepts der Neuen Arbeit durch den Sozialphilosophen Frithjof Bergmann kann sich jeder angesprochen fühlen. Statt Mittel zum Zweck in der industrialisierten Welt der Fabriken ist der New Worker ein freies Individuum, das sich in einer sinnstiftenden, selbständigen Arbeitsweise bewusst verwirklichen kann.


Fotos: designfunktion, Sparkasse Weiden

Globalisierung, Digitalisierung und die zunehmenden Ansprüche an Flexibilität sowie Mobilität verändern das Arbeitsleben. Immer mehr Unternehmen gestalten ihre Offices gemäß den Anforderungen des New Work. designfunktion, Spezialist für die ganzheitliche Konzeption und Einrichtung von Arbeitswelten, beantwortet richtungsweisende Fragen zur Zukunft der Arbeitswelt. Die Antworten speisen sich aus der Studie „Wirksame Büro- und Arbeitswelten“, die gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) durchgeführt wurde, sowie aus der Auswertung eigener Projekte.


Foto: fuzzbones/adobe stock

Zukünftig wird der Erfolg eines Unternehmens daran gemessen, wie gesund, motiviert und leistungsfähig die Mitarbeiter sind. Führungskräften obliegt es, ihre Mannschaft in Topform zu halten. Die Mittel sind denkbar einfach.


Foto: tomertu/adobe stock

Agility, Mobility, Flexibility, unternehmerisches Denken und selbstverständlich die nötige Fachkompetenz. Was bitte schön verlangen wir denn noch? Die eierlegende Wollmilchsau, die den Wandel hin zum papierlosen Büro in die digitale Wunderwelt wie selbstverständlich erledigt, gibt es nicht und wird es auch zukünftig nicht geben. Dennoch werden besondere Mitarbeiter auch zukünftig der Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Zukunft der Kanzlei sein. Was aber sind nun die „besonderen Mitarbeiter“? Hier der Ansatz für den verantwortlichen Kanzleileiter.


Foto: stockpics/adobe stock

„Digital schafft Perspektive. Wer digitalisiert gewinnt.“ Dieses Motto findet sich auf der Startseite der Steuerkanzlei Steinhäuser & Hümmer aus Haßfurt. Zu den Gewinnern zählt die Kanzlei getreu diesem Leitsatz sicherlich. Bereits 70 Prozent der Arbeiten laufen digital, und die Mandanten und Mitarbeiter vergeben Höchstnoten. Zu verdanken ist diese Vorreiterrolle einer ambitionierten Chefin und einer couragierten Auszubildenden, die Verantwortung übernahm.


Foto: momius/adobe stock

19.02.2019

Welt im Wandel

Technologien verändern die Arbeitswelt rapide, sie erfordern neue Strukturen und Formen der Zusammenarbeit – Agilität ist gefragt.

Wichtig für einen starken Verband ist eine gute Vernetzung, ein starkes Netz, das durch vielfache Verbindungen Gemeinschaft stiftet. Grundvoraussetzung dafür sind die Gelegenheiten zum „Netzwerken“. Auf fachlicher Ebene, auf übergeordneter, politischer, nationaler und europäischer Ebene, aber vor allem auch auf der menschlichen: Begegnungen in kleinem Kreis, an fernen Orten oder auf einer fröhlichen Feier. Die Stärkung der Verbandsgemeinschaft ist eines der zentralen Anliegen des LSWB.

Seit 2011 besteht das Angebot für Mitglieder, an unseren Fachexkursionen teilzunehmen. Neben den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Reiseregion sind offizielle Treffen fester Bestandteil der Tour: Der Verband organisiert ein spannendes Programm mit Besuchen bei berufsständischen Einrichtungen, Wirtschaftsorganisationen oder der örtlichen Politik.

Jedes Jahr im Herbst kommt es zu einem kollektiven Wiedersehen, wenn der Deutsche Steuerberaterverband zu einer der größten Veranstaltungen der Branche lädt. Der Deutsche Steuerberatertag ist längst ein fester Bestandteil im Terminkalender, denn wann sonst trifft man Kollegen aus dem ganzen Bundesgebiet im jährlichen Rhythmus?


Seite
1 234»
LSWB Top-Themen:

immer aktuell

Seite
1 2345»
21 Treffer

„Mit der Mindestlohndokumentationspflichtenverordnung, die ab dem 1. August gilt, wird die Einkommensschwelle von 2.958,- € Euro dahingehend ergänzt, dass die Aufzeichnungspflicht nach dem Mindestlohngesetz bereits dann entfällt, wenn das verstetigte regelmäßige Monatsentgelt mehr als 2.000,- € brutto beträgt und dieses Monatsentgelt jeweils für die letzten tatsächlich abgerechneten 12 Monate nachweislich gezahlt wurde. (…)“


Seite
1 2345»
Seite
1 2345678910... »
115 Treffer


Seite
1 2345678910... »