22.08.2019

Neu beim LSWB-Fachliteraturservice

Buchtipp

Praxis-Handbuch Erbrechtsberatung. Begründet von Klaus Michael Groll, fortgeführt von Anton Steiner.

5. Auflage 2019, 2.368 Seiten, 199 Euro, ISBN 978-3-504-18064-5, Otto Schmidt Verlag.

Ziel des Handbuchs ist es, den Leser möglichst umfassend mit den Besonderheiten der Vermögensnachfolge vertraut zu machen. Die Gliederung des Handbuchs orientiert sich im Wesentlichen an derjenigen des BGB. Es ist in sieben Teile aufgeteilt. Teil 1 enthält Ausführungen zur Vermögens- und Nachlassplanung in der Beratung. Teil 2 stellt die Vorweggenommene Erbfolge dar. Teil 3 behandelt die Gestaltung letztwilliger Verfügungen. Thema von Teil 4 sind die Folgen des Erbfalls. In Teil 5 wird die verfahrensrechtliche Durchsetzung erbrechtlicher Ansprüche erläutert. Teil 6 zum Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht und Teil 7 zum Erbfall mit Auslandsberührung schließen die Darstellung ab. Innerhalb der Teile ist das Handbuch in Kapitel untergliedert. Die einzelnen Kapitel gehen von praxistypischen Beratungssituationen aus, anhand derer systematisch Lösungen und Gestaltungsvorschläge präsentiert werden. Behandelt werden sowohl das Mandat vor dem Erbfall, bei dem die Gestaltung letztwilliger Verfügungen im Mittelpunkt steht, als auch das Mandat nach dem Erbfall, das die gesamte Nachlassabwicklung betrifft. In der vorliegenden Neuauflage wurden drei neue Kapitel aufgenommen: Zum sozialrechtlichen Zugriff auf das Erbe, zum Bestattungsrecht sowie zur Mediation. Das Kapitel zur Gestaltung letztwilliger Verfügungen wurde um medizinische Argumentationslinien zur Testierfähigkeit ergänzt. Mit Formulierungsvorschlägen, Mustern, Checklisten, Berechnungsbeispielen und Beratungshinweisen für konkrete Beratungssituationen.

Unternehmen

Die Betriebsaufspaltung. Von Thomas Kaligin.

11. Auflage 2019, 384 Seiten, 64 Euro, ISBN 978-3-503-18762-1. Erich Schmidt Verlag.

Der Autor präsentiert einen umfassenden Überblick über die mit der Betriebsaufspaltung verbundenen Beratungsfragen und die wesentlichen Entscheidungsgrundlagen für die Wahl der Betriebsaufspaltung. Er behandelt die rechtliche Ausgestaltung der Betriebsaufspaltung, die steuerlichen Aspekte (Voraussetzungen, laufende Besteuerung, Beendigung der Betriebsaufspaltung) sowie die betriebswirtschaftlichen Vor- und Nachteile. Ein Vergleich der Betriebsaufspaltung mit den Rechtsformen GmbH, GmbH & Co. KG sowie GmbH & Still rundet die Darstellung ab.

Handbuch Unternehmenskauf. Herausgegeben von Wolfgang Hölters.

9. Auflage 2019, 1.711 Seiten, 199 Euro, ISBN 978-3-504-45558-3. Otto Schmidt Verlag.

Im umfangreichen Handbuch führen die Autoren durch den gesamten Ablauf eines Unternehmenskaufs und behandeln in jeweils in sich geschlossenen Kapiteln die einschlägigen rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekte. Der Aufbau des Handbuchs wurde in dieser Neuauflage überarbeitet und inhaltlich ergänzt. Als Neuerung wurde jedem Kapitel ein Überblick vorangestellt. In diesem Überblick werden in knappen Worten der Inhalt des Kapitels sowie dessen wesentliche Schwerpunkte genannt. Neu aufgenommen ins Handbuch wurden Kapitel zu IT und Datenschutz, regulierten Industrien und Unternehmenskäufen vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten. Andere Kapitel wurden durch hinzugekommene Autoren völlig neu konzipiert. Das Handbuch enthält Vertragsmuster und Checklisten in deutscher und englischer Sprache.

Finanzgerichtsordnung

Gräber. FGO. Finanzgerichtsordnung. Kommentar. Begründet von Fritz Gräber, bearbeitet von Ulrich Herbert, Christian Levedag, Eckart Ratschow, Thomas Stapperfend und Michaela Teller.

9. Auflage 2019, 1.822 Seiten, 159 Euro, ISBN 978-3-406-72411-4, C. H. Beck Verlag.

Der handliche Band aus der gelben Kommentarreihe des C. H. Beck-Verlags enthält eine komplette Kommentierung der Finanzgerichtsordnung. Die einschlägigen Vorschriften in GVG, ZPO, VwGO, SGG und weiteren Nebengesetzen werden dabei mitberücksichtigt. Der Anhang enthält einen umfangreichen Beitrag „Der steuerliche Individualrechtsschutz vor dem Bundesverfassungsgericht, dem Gerichtshof der Europäischen Union und dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte“.

Zivilprozessordnung

Thomas/Putzo: ZPO. Zivilprozessordnung. Kommentar. Begründet von Heinz Thomas und Hans Putzo, fortgeführt von Klaus Reichold u. a.

40. Auflage 2019, 2.607 Seiten, 65 Euro, ISBN 978-3-406-73599-8, C. H. Beck Verlag.

Der kompakte Standardkommentar zur ZPO aus der gelben Kommentarreihe des C. H. Beck-Verlags enthält neben den Kommentierungen der ZPO und des GVG (nebst Einführungsgesetzen) ebenfalls Kommentierungen zum FamFG und zu zwölf EU-Verordnungen zum EU-Zivilverfahrensrecht sowie zu vier deutschen Durchführungsgesetzen zu den EU-Verordnungen.

Lohn

Sozialversicherungs-Handbuch Beitragsrecht. Das Versicherungs-, Beitrags- und Melderecht der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung sowie der Arbeitsförderung. Von Gustav Figge. Bearbeitet von Norbert Minn, Stefan Sieben.

Loseblattwerk in zwei Ordnern, rund 2.600 Seiten, Ergänzungslieferungen etwa dreimal jährlich. Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens zwei Jahre 159 Euro, ISBN 978-3-504-44226-2. Grundwerk ohne Fortsetzungsbezug 299 Euro, ISBN 978-3-504-44233-0. Ergänzungslieferungen Nr. 117 bis Nr. 120. Otto Schmidt Verlag.

Das Werk enthält ausführliche Informationen zum Versicherungs-, Beitrags- und Melderecht der Kranken-, Renten-
und Pflegeversicherung sowie der Arbeitsförderung. Dieses Nachschlagewerk zeigt die versicherungsrechtliche Beurteilung von Zweifelsfällen sowie die Berechnung der Beiträge auf. Viele praktische Beispiele veranschaulichen die Ausführungen. Inklusive Zugang zur Online-Datenbank Sozialversicherungshandbuch.

Handbuch zur Lohnsteuer 2019. Herausgegeben vom Deutschen wissenschaftlichen Institut der Steuerberater e. V.

2019, 1.235 Seiten, 49 Euro. ISBN 978-3-406-72971-3, C. H. Beck Verlag.

Das Handbuch zur Lohnsteuer enthält vorweg eine komplette Wiedergabe des EStG. Im Hauptteil sind die einschlägigen Paragrafen des EStG zusammen mit den zugehörigen Vorschriften der LStDV und der LStR und LStH sowie der einschlägigen Verwaltungsanweisungen abgedruckt. Auf aktuelle BFH-Urteile wird in Fußnoten hingewiesen. Im Anhang sind lohnsteuerrechtliche Nebengesetze (u. a. SolZG, BKGG, VermBG, WoPG, BEEG, BetrAVG) abgedruckt. Neu: Mit Freischaltcode für die Freischaltung des Zugangs zum Online-Modul mit Zugriff auf alle im Buch zitierten Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Erlasse sowie die zitierte Rechtsprechung im Volltext.

International

Internationales Steuerrecht – 121 praktische Fälle. Reihe Steuer-Seminar Praxisfälle, Band 12. Von Jörg Holthaus, Andreas Kierspel und Sophie Kadach.

6. Auflage 2019, 343 Seiten, 35 Euro, ISBN 978-3-8168-3126-6, Erich Fleischer Verlag.

Die neue Auflage der Fallsammlung vermittelt einen systematischen Einstieg in die komplexe Materie und verdeutlicht darüber hinaus die Zusammenhänge und Parallelen der entsprechenden Regelungen. In systematischer Reihenfolge werden Fälle aus den Bereichen ESt, KSt, GewSt, USt, ErbSt, GrESt sowie aus dem AStG behandelt. Im abschließenden Kapitel werden Aufbau und Bedeutung der DBA anhand des OECD-Musterabkommens erläutert und auf abweichende Bestimmungen ausgewählter DBA hingewiesen.


Flick/Wassermeyer/Kempermann. DBA Deutschland – Schweiz. Steuern vom Einkommen und Vermögen, Nachlass- und Erbschaftsteuern. Kommentar.
Herausgegeben von Michael Kempermann, Franz Wassermeyer, Johannes Baßler und Nils Häck.

Loseblattwerk, in drei Ordnern, rund 4.300 Seiten, Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens zwei Jahre 158 Euro, ISBN 978-3-504-26010-1. Grundwerk ohne Fortsetzungsbezug 239 Euro, ISBN 978-3-504-26013-2.
Ergänzungslieferungen Nr. 48 bis 50. Otto Schmidt Verlag.

Der dreibändige Kommentar enthält eine ausführliche Kommentierung des DBA Deutschland – Schweiz auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen sowie des DBA auf dem Gebiet der Nachlass- und Erbschaftsteuern. Die Erläuterungen berücksichtigen die gegenseitigen Bezüge zum deutschen Steuerrecht, insbesondere zum deutschen Außensteuerrecht, und zum schweizerischen Steuerrecht ebenso ausführlich wie die jeweiligen nationalen Verwaltungsanweisungen und die nationale Rechtsprechung. Der Anhang enthält Materialien zu den beiden DBA wie Texte, Verhandlungsprotokolle und Gesetzesmaterialien. Am Anfang des Werks befindet sich eine ausführliche Einführung in das Steuerrecht der Schweiz.

Immobilien

Die Hürde der Liebhaberei für Vermietungsverluste. Von Michael Stein.

2. Auflage 2019, 423 Seiten, 59 Euro, ISBN 978-3-503-18287-9, Erich Schmidt Verlag.

Der Autor erläutert unter Auswertung der einschlägigen Rechtsprechung und der Verwaltungsanweisungen zur Liebhaberei bei privaten Vermietungseinkünften die Einkünfteerzielungsabsicht, Totalüberschussprognose, Vermietung auf Dauer, Vermietung für kurze Zeit und Vermietung von Ferienwohnungen.

Immobilienbesteuerung bei Erwerb, Besitz, Veräußerung. Von Alois Th. Nacke.

2. Auflage 2018, 299 Seiten, 44,90 Euro, ISBN 978-3-482-65462-6, NWB-Verlag.

Der Autor erläutert die grunderwerb-, einkommen-, umsatz- und grundsteuerlichen Fragen rund um den Erwerb, den Besitz und die Veräußerung einer Immobilie. Dabei sind am Anfang der einzelnen Kapitel die gesetzlichen Grundlagen abgedruckt. Über den im Buch enthaltenen Freischaltcode ist der Zugriff auf den umfangreichen elektronischen Anhang mit aktuellen Verwaltungsanweisungen möglich.

Sonstiges

Der PKW im Steuerrecht. Von Daniela Karbe-Geßler.

1. Auflage 2019, 217 Seiten, 49,90 Euro, ISBN 978-3-482-67371-9. NWB-Verlag.

Das Buch gibt einen Überblick über die vielfältigen Regelungen zum PKW im Ertragsteuer- und im Umsatzsteuerrecht: Ertragsteuerliche Einordnung des PKW zum Privat- oder Betriebsvermögen, PKW-Gestellung an Arbeitnehmer, Elektromobilität, Gehaltsumwandlung und Leasing, Fahrzeuge in der Gewinnermittlung, umsatzsteuerliche Behandlung. Zusätzlich enthält das Buch noch Ausführungen zur privaten Nutzung von Fahrrädern.

Handbuch der Steuerveranlagungen 2018. ESt KSt GewSt USt. Herausgegeben vom Deutschen wissenschaftlichen Institut der Steuerberater e. V.

2019, 3.477 Seiten, 99 Euro, ISBN 978-3-406-73349-9. C. H. Beck Verlag.


Der Sammelband enthält die Veranlagungshandausgaben Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer und Umsatzsteuer 2018. Zur Gesamtorientierung sind zu Beginn der Einzelbände die Gesetzestexte geschlossen abgedruckt mit allen Änderungen bis zum Redaktionsschluss des Bandes, somit auch solchen, die erst im Veranlagungs-, Erhebungs- oder Besteuerungszeitraum 2019 oder später anzuwenden sind. Der Hauptteil jedes Einzelbandes ist konsequent auf den Veranlagungs-/Erhebungszeitraum 2018 abgestellt. Er enthält die Texte der Richtlinien und Hinweise, der aktuellen Verwaltungsanweisungen sowie Urteile bei der jeweiligen Gesetzesvorschrift. Die gegenüber der für 2017 geltenden Fassung geänderten Textstellen sind stets durch einen Balken am Rand gekennzeichnet. Im Anhang der Bände sind die jeweils relevanten Nebengesetze mit Verordnungen und Verwaltungsanweisungen wiedergegeben. Im ESt-Band sind sowohl die Grund- als auch die Splittingtabelle abgedruckt. Neu: Mit Freischaltcode für die Freischaltung des Zugangs zum Online-Modul. Enthalten sind alle im Buch zitierten Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Erlasse sowie die zitierte Rechtsprechung im Volltext.


Formularbuch der Steuer- und Wirtschaftspraxis.
Begründet von F. A. Schmitt und Fritz Schmitt. Fortgeführt von Wilfried Apitz.

Loseblattwerk. Stand 2019, 1.436 Seiten in einem Ordner, 84 Euro, ISBN 978-3-503-00083-8. Ergänzungslieferungen Nr. 2/17 bis 1/19. Erich Schmidt Verlag.

Das Loseblattwerk enthält zum einen zusammenfassende Darstellungen zu den Rechtsgebieten Steuerrecht, Gesellschaftsrecht und Bürgerliches Recht sowie zum anderen dazugehörige Vertrags- und Schriftsatzmuster. So erhält der Leser einerseits einen komprimierten Überblick über die aktuelle Rechtslage beschränkt auf das Wesentliche, andererseits Hilfe bei der Umsetzung in Verträge, Anträge und Schriftsatzmuster. Die Darstellungen der Rechtsgebiete werden durch viele Berechnungsbeispiele und Übersichten veranschaulicht und in über 330 Formulierungsvorschläge umgesetzt.

Information

LSWB-Fachliteratur-Service
Den LSWB-Mitgliedern stehen in der Geschäftsstelle in München über 4.000 Bücher, Loseblattwerke sowie mehr als 70 Fachzeitschriften zur Verfügung. Mitglieder und deren Mitarbeiter können in den Geschäftszeiten des Verbands vor Ort recherchieren. Kontakt: bibliothek@lswb.de

« Zurück

Kunden-Account
Bitte loggen Sie sich ein, um Vollzugriff zu erhalten.

LSWB Top-Themen

immer aktuell

Seite
1 2345678910... »
140 Treffer


Seite
1 2345678910... »